Reiseberichte

Reiseberichte
@RIJAMO

Ponte di Rialto (Rialtobrücke) und Mercato di Rialto (Rialto-Markt)


Ponte di Rialto (Rialtobrücke)➚ über dem Canal Grande ist (noch vor dem Markusplatz und seinen ikonischen Bauten), daß am meisten fotografierte Wahrzeichen von Venedig. Die Brücke verbindet den Stadtteil San Polo mit San Marco. Die Rialtobrücke existiert in der jetzigen Form bereits seit dem 16ten Jahrhundert. Die von Antonio da Ponte errichtete Rialtobrücke war lange Zeit die einzige Brücke über den Canal Grande. 1854 kam die Ponte dell'Accademia, die San Marco mit Dorsoduro verbindet und kurz danach Ponte degli Scalzi vor dem Hauptbahnhof Venezia Santa Lucia. Die neuste, moderne Brücke, die den Hauptbahnhof mit Piazzale Roma verbindet entstand erst 2008 und war bei unserem ersten Besuch in Venedig noch im Bau. Damit gibt es inzwischen 4 Brücken die über den Canal Grande in Venedig führen.

Früher war Rialto zentraler Platz für den Handel in Venedig und viele Schiffe legten hier direkt an. Auch heute ist es die geschäftigste Stelle des Canal Grande. Auf der Rialtobrücke gibt es drei parallel verlaufende Treppen-Gehwege und dazwischen 2 Reihen mit Geschäften. Auf dem Gehweg auf der Südseite sind meistens sehr viele Besucher, weil man hier sehr gute Aussicht auf Canal Grande hat. Links schaut man auf die Vaporetto Station Rialto und rechts gibt es eine Reihe von touristischen Restaurants und Pizzerias, geradeaus der Canal Grande in seiner ganzen Pracht. Die Aussicht von den Ufern des Canal Grande bzw. von der Vaporetto auf die Rialtobrücke ist auch sehr atraktiv. Kein Wunder, daß es ein touristischer Anziehungspunkt in Venedig ist.

Sonntags früh aufstehen und zum Gottesdienst in San Marco gehen, dann kann man die Rialtobrücke ohne Touristen erleben 🙂

Der Markt von Rialto (Il Mercato di Rialto)

Der Mercato di Rialto (Rialtomarkt) ist direkt am Canale Grande und nur paar Minuten zu Fuß von der berühmten Rialtobrücke entfernt. Direkt vor dem Rialto-Marktplatz am Canal Grande ist die gleichnamige Haltestelle der Vaporetto Linie 1, der öffentlichen Wasserbusse von Venedig. Da Supermärkte in Venedig ehe dünn gesät sind, kaufen viele Venezianer hier ein. Das Angebot ist regional und saisonal, exotisches ist ehe selten. Das Angebot kommt von den touristisch unbekannteren Inseln der Lagune von Venedig. Die Insel San Erasmo ist z.B der Gemüse- und Obstlieferant oder Pellestrina, die Fischerinsel der Stadt Venedig.

Der Rialto Markt ist jeden Tag (außer Sonntags und an Feiertagen) geöffnet von 7.30 bis ca. 13 Uhr. Manche Stände auf dem Fischmarkt schließen auch schon mal früher, ein paar Gemüse- und Obststände verkaufen auch noch darüber hinaus.

Es lohnt sich früh da zu sein. Im Gebäude des Fischmarktes gibt es eine sehr große Auswahl an Fischen und Meeresfrüchten. Auch wenn man am Nachmittag an diesem Gebäude Richtung Rialto Brücke vorbeiläuft richt es nach Fisch 😀

Mercato di Rialto in Venedig
Mercato di Rialto in Venedig

Der Mercato di Rialto befindet sich im Sestiere (Stadtteil) San Polo. In Santa Croce, welches an San Polo angrenzt, hatten wir unsere schöne Ferienwohnung. Der Rialtomarkt war nur ca. 700 Meter bzw. 8 Minuten zu Fuß entfernt. Da wir die Wohnung für 1 Woche mieteten, bat uns die Vermieterin sortierten Müll am Rialto Markt in die dort aufgestellten Müllcontainer zu werfen. Diesen Morgenspaziergang machte Richard allzu gerne und bei der Gelegenheit immer wieder eine Runde durch den Fischmarkt. 😀 Das Angebot selbst zu kochen war verlockend zumal unsere Ferienwohnung eine kleine Küchenecke und eine wunderschöne Terrasse hatte. Letztendlich war uns die Zeit dann doch zu schade, denn Venedig hat so viel Sehenswertes zu bieten, da vergeht eine Woche, wie im Flug.

Mercato di Rialto in Venedig Mercato di Rialto in Venedig Mercato di Rialto in Venedig Mercato di Rialto in Venedig
Mercato di Rialto in Venedig Mercato di Rialto in Venedig Mercato di Rialto in Venedig Mercato di Rialto in Venedig

Dies ist ein Reisebericht einer individuell organisierten Städtereise nach Venedig von 12.08.21 bis 19.08.21 (7Nächte). Unsere Bilder und Erfahrungen haben wir auf den folgenden Einzelseiten zusammengefasst:

Vorbereitung/Anreise/UnterkunftCanal GrandePiazza San Marco (Markusplatz)Palazzo Ducale (der Dogenpalast)Basilica di San Marco (Markusdom)Museo CorrerGiardini Reali di VeneziaRund um La FeniceSanta CroceSan PoloCastelloSeufzerbrückeRialtobrücke Mercato di RialtoVenedig Ghetto CannaregioBuranoTorcelloMuranoFriedhofsinsel San MicheleLido de VeneziaSan Giorgio Maggiore


Eine Woche in Venedig (August 2021) - Reiseberichte

REISEZIELE

HOMEREISEZIELEREISE-LINKSKONTAKTWEBUNG IN EIGENER SACHE

©RiJaMo 2021-2022 - Alle Rechte vorbehalten