Reiseberichte - Urlaub

Adelaide - Great Ocean Road - Melbourne - Australien Reisebericht


Nach 10 Tagen in Adelaide mit Ausflügen in der Umgebung starten wir unseren Road Trip über die Great Ocean Road nach Melbourne. Hierfür haben wir 5 Tage/4 Nächte geplant.


Von Adelaide bis Mount Gambier - Entlang der Limestone Coast

Von Adelaide fahren wir via Tailem Bend, Meningie und dann entlang der Küste durch den Coolong National Park bis Mount Gambier. Diese Region ist die Limestone Coast. Erst ab Kingston wurde es interessant. Die 150km Fahrt auf dem Princes Highway durch den Coolong National Park zog sich und war langweilig, die Lagunen waren fast ausgetrocknet und wir konnten keine Vögel sehen. Lag es an der Hitzewelle, die gerade in South Australia herrschte?

Nach knapp 300 gefahrenen kilometern genossen wir erstmal in Kingston einen Picknik-Stop am Strand im Schatten der herrlichen Norfolk Kieferbäume. Ganz in der Nähe befand sich das Cape Jaffa Lighthouse Museum, an dem wir aber nur vorbeifuhren. Die andere Sehenswürdigkeit hier, den Big Lobster haben wir irgendwie verpasst. 😉

In Kingston - Beach ganz in der Nähe des Cape Jaffa Lighthouse Museum
Kingston - Beach ganz in der Nähe des Cape Jaffa Lighthouse Museum

Ein weitere Stop war in Robe. Es ist eine schon etwas mehr touristische Ortschaft, was aber auch kein Wunder ist, denn es gibt herrliche Strände, historische Gebäude und wir haben einige sehr einladende Ferienunterkünfte gesehen.

Eine historisch interessante Begebenheit ist, daß während der Goldgräberstimmung in 1857 Tausende von Chinesen nach Victoria strömten. Um diesen Zustrom einzudämmen führte man in Victoria eine Landungsgebühr in Höhe von 10£ pro Person, was mehr als die Kosten für die gesamte Schiffsreise aus China war. Um diesen "Kopfpreis" zu umgehen wählten die Schiffe den nächst geeigneten Hafen außerhalb der Grenze zum Bundesstaat Victoria. Von hier gingen die Einwanderer dann zu Fuß nach Ballarat und Bendigo. Über 16.000 Chinesen betraten in Robe den Australischen Boden und daran erinnert ein bescheidenes Chinese Monument.

Robe - Australien

Einen weiteren kurzen Stop legten wir in Beachport ein. Es ist ein kleines Küstenstädchen am Südpolarmeer, das Besonders für den Fang von Langusten bekannt ist. Außerdem gibt es hier den längsten hölzernen Pier (772 Meter) in South Australia. Am späten Nachmittag erreichten wir unser gebuchtes Motel The Henty Motel ➚(ex. Comfort Inn Silver Birch ) in Mount Gambier. Ein Motel halt, nichts besonderes aber wir hatten aber auch nichts zu beanstanden.

Beachport ist ein kleines K¨stenstädchen am Südpolarmeer, das Besonders für den Fang von Langusten bekannt ist. Außerdem gibt es hier den längsten Pier (772 Meter) in South Australia
Robe

Heute sind wir über 600km gefahren von Adelaide bis Mount Gambier. Für unseren Geschmack ein zu langer Fahrtag, der uns zu wenig Zeit für Stops und zum Verweilen lies. Die Strecke ist sehr schön. Besonders Robe hat uns sehr gut gefallen.

Von Adelaide bis Melbourne - Tag 1 (2.01.19): Adelaide bis Mount Gambier


Mount Gambier und der Blue Lake

Zunächst schlenderten wir etwas durch Mount Gambier, einem Ort von dem wir keine Idee hatten und positiv überrascht wurden. So erging uns später noch mit anderen Orten. Heute hatten wir nur eine relativ kurze Stecke von ca. 250km zu bewältigen damit blieb uns viel Zeit sich einiges anzuschauen.

Mount Gambier ist mit knapp 29.000 Einwohnern nach Adelaide die zweitgrößte Stadt in South Australia und befindet sich nur 17km von der Grenze zum Bundestadt Victoria. Wir haben uns im Stadzetrum von Mount Gambier den Cave Garden in einer kleinen Singhole (Erdloch) angeschaut, die uns nicht sonderlich beeindruckt hat aber dennoch schön in einen kleinen Stadtpark mit herrlichen Rosenstöcken integriert wurde . Die eigentlich sehenswerte Sinkhole am Stadtrand von Mount Gambier, die Umpherston Sinkhole, ein Erdloch, welches von dem Farmer Umpherston zu einem paradisischen Garten umgestalltet wurde, haben wir leider nicht besucht.

Total beeindruckt waren wir von Blue Lake. Es ist ein Vulkansee, der eine unberschreiblich schöne kobaltblaue Farbe hat.

Mount Gambier
Mount Gambier - Blue Lake ist ein Vulkansee der eine unberschreiblich schöne leuchtende Blau-Farbe hat. Angeblich in den Australischen Wintermonaten ist es ehe grau.

Von Mount Gambier bis Warrnambool

Von Mount Gambier fahren wir nach Port Macdonnell, eine verschlafene Ortschaft und südlichster Punkt in South Australia. Außerdem rühmt sich Port Macdonnell Hauptstadt der Rock Lobster Fischerei zu sein. Am östlichen Rand von Port Macdonnell befinden sich Surferstrände, die auch mit 4WD befahrbar sind. Weiteren ausgedehnten Stop legten wir ein in Portland. Es ist die älteste Europäische Ansiedlung in Victoria. Auf schönen Grünanlagen mit Blick auf den Hafen verbrachten wir unsere Mittagspause.

Port MacdonnellPort Fairy - Australien

Nach einem, leider viel zu kurzem, Stop im pittoreskem Port Fairy erreichten wir am späten Nachmittag Warrnambool und bezogen unser schönes Zimmer im kleinen familiär geführten Hopkins House Motel & Apartments➚. Bis zu unserer bereits fest gebuchten Unterkunft in Melbourne hatten wir noch 2 Nächte "Puffer" und haben hier spontan nach Ankunft noch um eine Nacht verlängert.

Port MacdonnellPortlandAustralien - Southaustralia - Reisebericht

Von Adelaide bis Melbourne - Tag 2 (3.01.19): Mount Gambier bis Warrnambool


Warrnambool, das westliche Ende der Great Ocean Road

Warrnambool markiert das westliche Ende der Great Ocean Road. Ein großflächiger Ort mit breiten Boulevards, laut Wiki nur 34.000 Einwohner und umgeben von viel Natur und Freizeitmöglichkeiten, wie Surfing, Fishing und Whale-Watching. Und natürlich auch wegen der Great Ocean Road sind einige Touristen auf Durchreise hier. Besonders hat uns hier an der Lage der Unterkunft gefallen, daß bei Dämmerung wieder, wie in Adelaide Schwärme von Sittichen schreiend über uns flogen.

Im Warrnambool Harbour
Ausblick vom Tourism Visitor Center auf Flagstaff Hill Maritime Museum

Unsere Unterkünfte im Anschluß an unseren 10-tägigen Aufenthalt in Adelaide haben wir alle kurzfristig vor Ort gebucht. Warrnambool war nicht unsere erste Wahl, vernarrt haben wir uns aus der Ferne in Port Fairy und es ist wirklich ein sehr schöner Ort aber die zentralen und schönen Unterkünfte waren uns alle zu teuer. Da wir uns auch auf der Great Ocean Route für keines, der noch verfügbaren Hotels erwärmen konnten bei den hohen Preisen, haben wir in Warrnambool um eine Nacht verlängert und haben von hier aus einen Tagesausflug zu den 12 Apostles gemacht. Am übernächsten Tag mussten wir die Strecke zwar nochmals fahren aber auch das hat sich gelohnt


Weitere Reiseberichte von 3 Wochen in South Australia & Victoria

Adelaide Stadt der Kirchen und Parks - Reisebericht
Adelaide ist eine schöne, gemütliche, freundliche und gut organisierte Stadt. Ohne ikonische Sehenswürdigkeiten aber mit einem hohen Freizeit- und Erholungswert. Wir wohnten im charmanten North Adelaide.
10 Tage in Adelaide ➝ Weiterlesen
Victor Harbor - schöne Strände
Während unserer 10 Tage in Adelaide unternahmen wir Ausflüge nach Hahndorf in den Adelaide Hills, in den Vorort Glenelg und den gleichnamigen Strand, in das Barrosa Valley und Victor Harbor und Fleurieu Peninsula
➝ Weiterlesen
Great Ocean Road - Australien Reisebericht
Das Highlight der Great Ocean Road ist der malerische Küstenabschnritt der von Port-Campbell-Nationalpark geschützt wird. Es gibt hier beeindruckende Aussichtspunkte, wie Bay of Islands, London Bridge, Loch Ard Gorge, The Grotto und die weltberühmten Zwölf Apostel.
➝ Weiterlesen
Melbourne
Nach 4 Tagen entlang der Great Ocean Road verbrachten wir 5 Tage in Melbourne. Wir sind am Yarra River entlang gelaufen, in Queen Victoria Market gestöbert, viel Shopping halt. Mit ca. 5Mio Einwohner wohnen fast 20% aller Einwohner von Australien in Melbourne
➝ Weiterlesen

Werbung in eigener Sache


Wir sind ein lokaler Indonesien Reiseveranstalter (seit 2005) und organisieren individuelle private Rundreisen auf der Insel Flores
Flores Tours



Ausgesuchte Hotels/ Resorts/ Villen auf Flores & Komodo

Beach Dive Resort Maumere



Segeln in Komodo Nationalpark: Komodo Warane & die faszinierende Unterwasserwelt entdecken

Segeln in Komodo on Phinisi Boot

Auch Insel-Kombinationen in Indonesien bieten wir an.



Booking.com
HOMEREISEZIELEREISE-LINKSKONTAKTINDONESIEN REISEN

©RiJaMo 2018-2022 - Alle Rechte vorbehalten